Intel-Leibniz-Challenge 2009

Zum zweiten Mal habe ich die Ehre, eine Gruppe meiner Schüler bei Intel-Leibniz-Challenge betreuen zu dürfen (Einen Kurzbericht zur ersten Gruppe aus 2008 findet sich hier unter BSGG.BG'ler meets LeibnizExterner Link). Die Vierergruppe rekrutiert sich aus einer 11. Klasse des Beruflichen Gymnasiums mit der Schwerpunktkombination Datenverarbeitungstechnik/Elektrotechnik.
Da mir die Aufgaben Externer Link ebenfalls gefallen, werde ich meine Lösungen (die die Schüler zum Zeitpunkt der Bearbeitung natürlich *nicht* kennen!) hier nach Abgabeschluss veröffentlichen. Vielleicht mag sich ja jemand meine Lösungen anschauen. Falls Kontakt gewünscht ist, bin ich per EMail gerne bereit Stellung zu nehmen.

Nachtrag 27.Juni 2009

Der Wettbewerb ist vorbei. Leider hat meine diesjährige Gruppe keine so gute Platzierung erreicht wie die letztjährige Gruppe :-/. Der Teamgeist war leider schwächer ausgeprägt und die Gruppe fiel nach der zweiten Aufgabe auseinander. Schade! Mal sehen, was die Zukunft bringt...vielleicht findet sich wieder eine stärker motivierte Schülergruppe...

Aufgabe 1

Aufgabe 1b: Zufallszahlen/Mittelwert/Standardabweichung

Aufgabe 1

Aufgabe 1c: Galton-Brett

Diese Aufgabe habe ich objektorientiert gelöst. Hierzu habe ich eine Klasse Galtonbrett und eine Klasse Kugel modelliert. Beide Klassen werden jeweils unverändert in einer Konsolenanwendung und in einer GUI-Anwendung genutzt, um die Häufigkeitsverteilung zu ermitteln. Erstellt wurden die Projekte mit Visual Studio 2005 Externer Link.

Klasse Galtonbrett

Klasse Kugel

Applikation